Schienentherapie

Hauptziel einer Aufbißschiene ist die Behandlung dysfunktionaler Erkrankungen des Kausystems.

Immer mehr Menschen leiden heutzutage unter psychischem und sozialem Stress, der sich unbewusst, meist nachts, negativ auf das Kausystem auswirken kann. Ein typisches Beispiel ist das  Zähneknirschen und  -pressen (Bruxismus). Infolge dieser Mehrbelastung kommt es zu Verspannungen im Kopf/Halsbereich, Kiefergelenkschmerzen und Sensibilitätsstörungen durch Substanzverlust an den den Zähnen.

Eine Aufbißschiene dient zur Entspannung der Kaumuskulatur, zur Dekompression der Kiefergelenke und zum Schutz der Zähne vor Abrieb (Abrasion).

 

Copyright Zahnarzt Praxis & Labor Dr. med. dent. Julia Hauschildt Datenschutzerklärung / Impressum